Liefer- & Rückgabebedingungen

Auszug unserer AGB´s

§ 5 Eigentumsvorbehalt & Zahlungsverzug (A) Alle Waren und Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen, Eigentum der Manufaktur Frey. (B) Für Bestellungen für die Vorkasse als Zahlungsoption vereinbart wurde gilt, dass diese erst nach Eingang der vollständigen Zahlung ausgeliefert werden. (C) Sollte von der vertraglich geregelten Wiederrufsfrist kein Gebrauch gemacht worden sein und nach 20 - Werktagen die Bezahlung durch den Käufer nicht oder nicht vollständig eingegangen sein, tritt die Manufaktur Frey von dem jeweiligen Verkauf zurück und stellt ggf. entstanden Aufwand, bspw. für Beratung, das beantworten von Emails oder dem Bearbeiten des Auftrags, als Entschädigung in Rechnung. Entsprechender Aufwand wird mit 65,00 die Stunde entschädigt und verrechnet.

§ 6 Versandkosten
(A) Die individuellen Versandkosten, die ggf. für einen Artikel entstehen, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Angebotsbeschreibung oder den Beschreibungen unter www.manufaktur-frey.de

§ 7 Lieferbedingungen
(A) Sofern in der Angebotsbeschreibung nicht anders angegeben, bringt die Manufaktur Frey bearbeitete Aufträge oder Bestellungen in unserem Shop - nach Zahlungseingang und / oder abgeschlossener Bearbeitung - innerhalb von 2 - 5 Werktagen zum Versand. (B) Für Verzögerungen im Versand, welche aus höherer Gewalt resultieren, Zulieferer- Seitig oder durch das - mit dem Versand beauftragte Unternehmen verschuldet sind, wird nicht gehaftet.(C) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem Lager oder Zulieferern an die von Ihnen angegebene Adresse. Ein Anspruch auf eine Sendungsnummer (Tracking) besteht nicht und kann aufgrund einer externen Lagerverwaltung leider nicht für jeden Artikel angeboten werden. Hiervon ausgenommen sind Rücksendungen von bearbeiteten Dienstleistungsaufträgen, sofern diese über eine Sendungsnummer zum Tracking verfügen.

§ 8 Widerrufsrecht Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend privater Natur sind und nicht einer gewerblichen oder kommerziellen Tätigkeitzugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht - wie nachfolgend festgehalten:(A) Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief oder E-Mail) widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag, an dem Sie oder ein vonIhnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer im gewerblichen Sinne ist, die Waren in Besitz genommen hat. (B) Um das Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie diesen Vertrag, mittels einereindeutiger Erklärung per Email oder Brief, binnen der genannten Widerrufsfrist von 14 Tagen schriftlich widerrufen und an nachfolgend genannte Adresse(n) übermitteln. (C) Hiervon ausgenommen sind Waren die nach § 312d IV Nr. 1 BGB. Der Kundenspezifikation unterliegen. Weshalb für Rollenware und Folien,wie bspw. Bestellungen die auf ein geordertes Maß oder eine Form zugeschnitten werden oder Solche, die speziell für den Kunden angefertigt werden müssen, bspw. Print- & Plott- Sachen, das Widerrufsrechtvollständig ausgeschlossen wird. (D) Gleiches gilt für Aufträge auf Dienstleistungbasis. Hier erhalten Sie jedoch mit dem Auftragsformular und durch ankreuzen eines expliziten Verzichts auf Ihr Wiederrufsrecht, die Möglichkeit freiwillig auf Ihr Widerrufsrecht zu verzichten - damit die Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen kann. (E) Hiervon unberührt bleibt ein wesentlicher Mangel an der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Per E-Mail:
E-Post: shop@manufaktur-frey.de
Auf dem Postweg:
Manufaktur Frey / Böhmenkircher Str.10 / 89555 Steinheim am Albuch


§ 9 Rücksendekosten bei Widerruf (A) Sofern Sie von einem bestehenden Widerrufsrecht Gebrauch machen, haben Sie die bis dahin entstandenen und die für die Rücksendung der Sache entstehenden Versandkosten, vollständig zutragen. (B) Weiter behält sich die Manufaktur Frey das Recht vor, für Artikel die für einen kostenlosen Versand ausgeschrieben waren, im Falle eines Widerrufs nachträglich Versandkosten in Rechnung zu stellen.

§ 10 Widerrufsfolgen
(A) Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen, die über die ggf.bereits erbrachten Dienstleitungs- und Materialkosten hinausreichen, zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. (B)Weiter behält sich die Manufaktur Frey das Rechtvor, ggf. entstandene Bearbeitungs- oder Beratungskosten in Rechnung zu stellen, sollte der Widerruf nicht ausreichend begründet sein oder der - im Vorfeld eines wirksamen Widerrufs entstande Aufwand -über den gewöhnliche personellen Aufwand, bspw. einer Umfassenden Beratung, hinausgereicht haben. Der gängige Stundensatz für derartige Tätigkeiten liegt bei 65,00€ die Stunde. (C) Für die Rückerstattungselbst wie auch für den ordentlichen Widerruf, entstehen Ihnen keinerlei kosten! (D) Betreffende Waren sind unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn-Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns überden Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an uns oder unsere Zulieferer zurückzusenden / zuübergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.(E) Für einen etwaigen Wertverlust der Ware müssen Sie nur nur aufkommen wenn, dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit und des Zustands der Waren nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist oder der Umgang mit der Ware fahrlässig war.

§ 11 Transportschäden (A) Sind bei Anlieferung offensichtlichen Transportschäden zu erkennen, sind diese umgehend bei dem mit dem Versand beauftragten Unternehmen oder dem Zusteller zu reklamieren!(B) Über entsprechende Vorkommnisse haben Sie uns bitte umgehend zu unterrichten.